Auf der Suche nach einem neuen Sofa steht man oft einem großen Farbkatalog gegenüber: von hell bis dunkel, von dezent bis auffällig, von einfarbig bis gemustert. Die Österreichischen Polstermöbelhersteller bieten eine sehr große Farbauswahl, um die perfekte Anpassung an den persönlichen Wohnstil zu ermöglichen. Da eine Sitzgruppe für gewöhnlich kein Gebrauchsgegenstand ist, den man nach kurzer Zeit wieder austauscht, ist die Entscheidung der Sofafarbe äußerst bedeutend. Deshalb gilt es beim Kauf der neuen Couch hinsichtlich Farbe einiges zu beachten.

Welches Sofa passt in mein Wohnzimmer?

Das Sofa stellt das wichtigste Möbel im Wohnzimmer dar. Es muss nicht nur absolut bequem sein, sondern auch schön aussehen und zum restlichen Inventar passen. Deshalb gilt es auch den Boden, die Wände sowie andere Möbelstücke im Raum bei der Entscheidung für eine Sofafarbe zu berücksichtigen. Aber auch die Wohnraumgröße und der eigene Einrichtungsstil spielen bei der Farbwahl eine wichtige Rolle.

Die richtige Sofafarbe zur Einrichtung wählen

  • Dunkler Boden: Zu einem dunklen Boden, wie z. B. einem edlem Nussholz, passen sehr gut helle Sofafarben, damit das Möbelstück optimal in Szene gesetzt wird.
  • Heller Boden: Zu einem hellen Boden, wie z. B. Ahorn oder Buche, harmonieren grundsätzlich sowohl helle als auch dunkle Farben.
  • Einrichtung im Wohnzimmer: Wenn die Einrichtung und Dekoration im Raum bereits sehr farbenfroh ist, sollte die Sitzgruppe in einem dezenten Ton gewählt werden, um kein unruhiges Gesamtbild zu kreieren. Außerdem gilt es, die Wandfarbe im Raum zu berücksichtigen.
  • Sofagröße: Bei sehr großen Sitzgruppen sollte man sehr auffällige Farben eher meiden und stattdessen zurückhaltende Farben wählen. Farbkleckse lassen sich hervorragend mit bunten Kissen oder Decken schaffen.
  • Wohnraumgröße: Für sehr kleine Räume eignen sich Sofas in hellen Farben am besten, denn sie lassen den Raum größer wirken.
  • Weißes Sofa: Weiß als Farbe der Reinheit und Frische eignet sich hervorragend als Sofafarbe. Denn sie ist mit jeder Farbe kombinierbar und strahlt eine stilvolle Eleganz aus. Ein sehr moderner Look entsteht beispielsweise im Mix mit Schwarz, wie das Sofa ADA Dortmund zeigt.
  • Sofa in Beige oder Braun: Mit natürlichen Erd- und Sandtönen als Sofafarbe ist man grundsätzlich immer auf der sicheren Seite. Denn Beige und Braun sind zeitlose Farben und vermitteln Geborgenheit und Gemütlichkeit. So lässt sich beispielweise – wie bei der Sitzgruppe ADA Wales – in Kombination mit einem edlen Holzfußboden eine äußerst gemütliche Atmosphäre zaubern.
  • Graues Sofa: Grau ist eine besonders neutrale Farbe und fügt sich optimal in jedes Wohnambiente ein. Als absoluter Allrounder harmoniert Grau perfekt mit kräftigen sowie auch dezenten Farben. Auch in Verbindung mit natürlichen Materialien wie Holz lässt sich ein graues Sofa perfekt in Szene setzen. So auch bei der Sitzgruppe JOKA LAGUNA, die mit ihren färbigen Polstern in ein echter Hingucker im Raum ist.
  • Schwarzes Sofa: Schwarz steht für Eleganz und Purismus. Als Sofafarbe eignet sie sich perfekt bei sehr großen Räumen mit ausreichend Tageslicht. Bei kleinen Räumen kann ein schwarzes Sofa jedoch beengend wirken.

Sofafarben 2020: Welche Farben sind in diesem Jahr modern? 

Zur Trendfarbe des Jahres wurde der Farbton „Classic Blue“ erklärt. Das satte Mittelblau strahlt Ruhe und Gelassenheit aus und löst damit das leuchtende „Living Coral“ aus dem Jahr 2019 ab. In der Einrichtungswelt – und auch im Wohnzimmer rund um die eigene Couch –  lässt sich der ausdrucksstarke Klassiker sehr gut einsetzen. Denn das klassische Blau lässt sich hervorragend mit anderen Farben kombinieren und passt zu fast jedem Wohnstil. So macht auch unsere Sitzgarnitur ADA Tirano ODER SEDDA Carla in der neuen Trendfarbe eine wunderbare Figur und sorgt in Kombination mit einer dunkelblauen Wand für ein modernes Wohlfühlambiente. Ebenfalls sehr angesagt in diesem Jahr sind einzelne Möbelstücke in auffälligen Farben, die für gute Laune in den eigenen vier Wänden sorgen. So vermittelt beispielsweise ein frisches Senfgelb – wie bei der Sitzgruppe Verona  oder bei SEDDA Sitzgruppe ANNA ein lässig-leichtes Wohngefühl und zieht alle Blicke auf sich. Nach wie vor sehr beliebt sind angenehme Naturfarben, wie Braun-, Beige- und dunkle Grüntöne, die einladende Gemütlichkeit im Wohnraum ausstrahlen.